Futtermittelsicherheit

Bei der Futtermittelsicherheit geht es darum, die ursprüngliche und natürliche Beschaffenheit von Futtermitteln im gesamten Verarbeitungs- und Logistikprozess zu erhalten und zu sichern. Der/Die Unternehmer/-in muss Haftungsrisiken erkennen, beherrschen und nach Möglichkeit reduzieren. Dies kann durch die Einrichtung und Weiterentwicklung eines geeigneten Managementsystems erreicht werden.

Gemeinsam für sichere Futtermittel – von der Erzeugung bis zur Fütterung

Gesetzliche Forderungen an die Futtermittelsicherheit

Der Codex Alimentarius, auf den sich auch die VERORDNUNG EG Nr. 852/2004 über Lebensmittelhygiene bezieht, ist die Grundlage, rechtliche Forderung für jedes Managementsystem im Lebensmittel- und Futtermittelbereich.

Weitere Standards für die Futtermittelsicherheit

Über die gesetzlichen Vorgaben hinaus wurden auch aufgrund von Lebensmittel- und Futtermittelskandalen weitere Standards entwickelt, wie zum Beispiel: AMA pastus+, GMP+, QS